Kennst du das auch? Manchmal schweifen deine Gedanken ab und gehen auf Reise. Tagträume schenken uns im hektischen Alltag einen Ausgleich. Ich selbst träume oft tagsüber und frage mich dabei, wie mein zukünftiges Leben wohl aussehen wird.

 

Und auch den Frauen in meiner Community stelle ich immer wieder dieselben Fragen:

Wie würde dein bestes Leben tatsächlich aussehen, welches du 10 Jahre in der Zukunft tagtäglich leben würdest?

Wie wird dein Alltag aussehen? Wo wirst du leben? Mit wem wirst du zusammen sein? Was wirst du tun?

 

Wie würden deine Antworten auf diese Fragen lauten? Fällt es dir schwer, die Fragen zu beantworten? Keine Angst – so wie dir geht es sehr vielen Frauen.

Die meisten Frauen finden es schwierig, diese Übung zu absolvieren, besonders diejenigen, die in der „Ich weiß nicht, wie mein bestes Leben aussieht, ich weiß nur, dass es nicht dieses ist“-Phase feststecken. Sie haben das Gefühl, dass sie nicht einmal wissen, wo sie anfangen sollen… Andere wollen es nicht schriftlich festhalten (und es damit „real“ machen), denn was passiert, wenn es nicht wahr wird? Werden sie sich dann nicht wie ein Versager fühlen?

 

Meine Antworten:

An die erste Gruppe, die glaubt, nicht zu wissen, wie ihr Traumtag aussehen würde:

Versuche es trotzdem. Konzentriere dich auf Gefühle, die du erzeugen und erleben möchtest, statt auf die konkreten Fakten, von denen du befürchtest, dass du sie nicht kennst.

Es stimmt – vielleicht weißt du in 10 Jahren nicht genau, welchen Job du willst, aber ich wette, du weißt, dass du deine Kreativität einsetzen, eine 4-Tage-Woche haben und von klugen, gleichgesinnten Menschen umgeben sein willst. Vielleicht weißt du nicht, wer dein Partner oder Ehemann sein wird oder ob du überhaupt einen haben willst, aber ich wette, du weißt, dass der bedeutende andere Teil in deinem Leben sexy, ehrlich und unabhängig sein wird und dass deine Beziehung von Liebe, Vertrauen und Abenteuer geprägt sein wird. Du weißt vielleicht nicht, wo du leben möchtest, aber ich wette, du weißt, dass du eine herzliche Nachbarschaft, unglaubliche Sonnenuntergänge und einen tollen Eisladen in der Nähe brauchst.

Mache dir keine Sorgen über die großen Fakten, wenn du sie nicht kennst – kümmere dich um die kleinen Details und die Essenz deines besten Lebens. Arbeite an den kleinen Dingen, die du präsentieren möchtest: morgendliches Joggen, Zeit zum Schreiben oder ein liebevolles Zuhause.

An die zweite Gruppe, die Angst davor hat, ihren Traumtag aufzuschreiben, weil er vielleicht nie eintritt:

Vertraue. Es ist wahr, dass wir sehr wenig Kontrolle über die tatsächlichen Ereignisse in unserem Leben haben.

Wer sind wir, dass wir eine Krankheit, eine Entlassung oder eine Hochzeit vorhersagen können? Aber warum sollte dich das davon abhalten, dem Universum das zu geben, was du dir wünschst? Wenn du von einem Ort der Angst aus operierst, wird dein Leben zwangsläufig beängstigend sein. Von einem Ort der Hoffnung und Positivität aus zu handeln, öffnet hingegen Türen.

Ich verlange nicht von dir, dass du dein schönstes Leben aufschreibst und dann alles auf dem Weg dorthin ablehnst, was nicht mit deiner Vision übereinstimmt. Ich bitte dich nur darum, eine klare Vorstellung davon zu haben, was du in diesem Moment willst.

Ich finde es unglaublich lohnend, die innere Arbeit zu leisten, die es braucht, um dein zukünftiges Selbst zu erkennen.

 

Mein Tipp: Versuche einfach mal abzuschalten und dir nicht so viele Gedanken zu machen. Streiche die Worte „was wäre, wenn…“ aus deinem Kopf. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du weißt, wie ein perfekter Tag in der Zukunft für dich aussehen könnte. Fühle dich in diesen Tag hinein, lass die Gefühle zu und lass den Film vor deinen Augen ablaufen. Beim Träumen gibt es kein richtig und kein falsch. Wünsche können sich natürlich verändern, genauso wie wir uns über die Zeit hinweg verändern.

Und ich sage es gern noch einmal.

Fakt ist, du weißt vielleicht nicht genau, welchen Job du in 10 Jahren ausführen wirst, aber ich bin mir sicher, dass du weniger arbeiten und mehr Zeit mit deinen Liebsten verbringen möchtest und das die finanzielle Freiheit eine ebenso große Rolle in deinem Leben spielen sollte. Du weißt aktuell noch nicht, wer an deiner Seite sein wird, ob du in einer Partnerschaft, verheiratet oder vielleicht auch Single bist, aber ich wette, du wünschst dir ein glückliches und selbstbestimmtes Leben.

Ich verspreche dir, dass du in den nächsten Jahren eine neue Beziehung zur Liebe und Vertrauen aufbauen und viele Abenteuer erleben wirst. Hierbei meine ich jedoch nicht nur die Liebe und das Vertrauen in andere Menschen – ich meine die Liebe zu dir selbst und das Vertrauen in dich selbst. Du kannst nur jemanden lieben und vertrauen, wenn du dich selbst liebst und in dich und deine Fähigkeiten vertraust. Du weißt noch nicht, wo du leben wirst, aber ich könnte mir vorstellen, dass du ein gemütliches Zuhause haben und wunderschöne Sonnenuntergänge beobachten möchtest.

Oft denken wir zu viel nach, lassen uns von unserem Kopf steuern und hören nicht auf unser Bauchgefühl. Wenn du nicht weißt, ob du auf deinen Kopf oder den Bauch hören sollst, höre auf dein Herz, denn das liegt dazwischen und hat meistens recht.

 

„Die aus vollem Herzen getroffenen Entscheidungen und Ziele tragen dich auch durch stürmische Zeiten!“

 

Vertraue in dich selbst. Ja, oft haben wir nur wenig Kontrolle über die Ereignisse in unserem Leben, aber wieso sollte dich das daran hindern, vom Universum das zu bekommen, was du dir wünschst? Wenn du immer nur in Angst lebst, wird dein Leben sich nie ins Positive ändern. Glaubst du jedoch an dich, denkst positiv und bist voller Hoffnung und Tatendrang, wird dir dies augenblicklich viele Türen öffnen.

Schaffe dir eine Vision und lasse dich von dieser führen, denn ohne eine Vision wirst du nirgends ankommen. Entscheide dich bewusst für einen Weg, um dir Klarheit zu schaffen und handeln zu können. Lass das Universum wissen, wo die Reise für dich hingeht. Es geht nicht darum, dein ganzes Leben aufzuschreiben und alles auf deiner Reise abzulehnen, was nicht mit dieser Vision übereinstimmt. Es geht lediglich darum, eine klare Vorstellung davon zu haben, was du zu diesem Zeitpunkt möchtest.

Ich denke gern darüber nach, wie mein Leben in den nächsten Jahren verlaufen wird.

Wie sieht also mein Traumtag 10 Jahre in der Zukunft aus? Es fühlt sich etwas merkwürdig an, ihn mit einem so großen Publikum zu teilen, aber wenn mein Tag dich dazu inspiriert, dich hinzusetzen und deinen Traum aufzuschreiben – großartig.

 

Ein typischer Tag im Leben von Katja: 05.06.2030

 

Die ersten Sonnenstrahlen des Tages kitzeln mich wach, Vöglein zwitschern im Garten. Ich liege in meinem Bett und beobachte meinen Mann, der neben mir liegt und gerade wach wird. Er nimmt mich in den Arm und flüstert mir „Guten Morgen Schatz“ in mein Ohr. Ich fühle mich geliebt. Nachdem ich eine zeit lang mit ihm gekuschelt habe, stehe ich auf und wecke unsere beiden Kinder. Ich gucke in ihre verträumten Äuglein und verspüre tiefe Dankbarkeit und unendlich viel Liebe.

Während mein Mann etwas mit den Kindern spielt, nehme ich mir ein paar Minuten Zeit nur für mich und mache Yoga im Garten, bevor wir anschließend gemeinsam frühstücken. Nach dem Frühstück bringe ich die Kinder zur Schule. Ich nimm sie zum Abschied in den Arm und gib ihnen ein Küsschen auf die Wange. Danach fahre ich zurück nach Hause. Ich mache mir einen Tee und meditiere im Wohnzimmer, bevor ich anfange zu arbeiten. Danach bin ich tiefenentspannt.

Unser Haus ist umgeben von einem schönen Garten mit zahlreichen Pflanzen, die zugleich die Heimat verschiedenster Lebewesen sind. Unser Haus ist gemütlich und zugleich minimalistisch eingerichtet. An den Wänden hängen Bilder, die von unseren zahlreichen gemeinsamen Reisen und Abenteuern zeugen.

Mein Mann macht sich auf den Weg zur Arbeit. Ich dusche mich, schminke mich ein wenig und ziehe mir eine Jeans und ein cooles Shirt an. Anschließend gehe ich in mein Büro, welches sich im Haus befindet und lichtdurchflutet ist. Ich sitze an meinem Schreibtisch vor dem Laptop und plane mein nächstes Frauen-Retreat in Ägypten. Ich bekomme einen Anruf und eine Interview-Anfrage und fühle, dass ich erfolgreich bin und geschätzt werde.

Ich treffe meine beste Freundin zum Mittagessen in unserem Lieblingscafé. Es gibt ein erfrischendes Getränk mit Minze und etwas Leckeres zu essen. Sie erzählt mir von ihrem Vormittag. Zudem planen wir unseren nächsten Mädelstrip nach Bali. Meditieren, Yoga und ganz viel Entspannung – das klingt nach dem perfekten Urlaub. Der Trip steht!

Danach geht es wieder an die Arbeit. Ich beantworte E-Mails, führe ein Podcast-Interview und plane einen neuen Onlinekurs. Für meine Buchhaltung habe ich zum Glück einen Steuerberater.

Nach getaner Arbeit hole ich meine Kinder aus der Schule ab und fahre wir fahren an den Strand, wo wir schon von meinem Mann erwartet werden. Wir toben, lachen und haben jede Menge Spaß zusammen. Ich fühle mich in meine Kindheit zurückversetzt. Nachdem wir uns ausgepowert haben, gönnen wir uns jeder ein Eis und relaxen auf der Decke. Die Kinder erzählen von ihren Erlebnisses des Tages und mein Mann und ich lauschen den Geschichten aufmerksam.

Nach einem erlebnisreichen Nachmittag fahren wir nach Hause. Wir genießen unser Abendessen mit einem wunderschönen Sonnenuntergang auf der Terrasse, bevor wir die Kinder bettfertig machen und die Märchenstunde im Bett beginnt. Als die Kinder eingeschlafen sind, ist Zeit für Zweisamkeit mit meinem Mann. Wir lieben uns und schlafen eng umschlungen ein.

 

Ich weiß, dass klingt alles nicht sehr aufregend und eher alltäglich, aber es handelt sich hierbei um einen „typischen“ Tag. Natürlich gibt es auch besondere Tage, an denen ich Abenteuer erlebe und unglaubliche Dinge passieren. Hierzu zählen z.B. Reisen in wunderschöne Länder oder ein Auftritt auf einer großen Bühne.

Wenn meine typischen Tage wir oben beschrieben verlaufen würde, wäre ich unglaublich dankbar und erfüllt. Ich wäre glücklich und voller Liebe.

Jetzt bist du an der Reihe. Verrate mir, wie dein Traumtag oder ein typischer Tag in deinem Leben aussehen sollte? Ich bin ja so neugierig!

Alles Liebe

Katja